Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Eure Hochzeit in Zeiten von Corona
Gemeinsam finden wir eine Lösung!

Ich weiß, wir alle haben uns so auf euren großen Tag gefreut. Haben zusammen geplant, gelacht und uns so viele Gedanken gemacht! Ich will euch sagen: Es ist absolut erlaubt und richtig, traurig zu sein. Zu weinen, auf die Welt böse zu sein und nicht weiter zu wissen. Wie soll es weitergehen? Kann eure Hochzeit stattfinden oder nicht? Ich habe in den letzten Wochen genau so viele Gedanken gewälzt wie ihr. Und habe verschiedene Lösungszenarien für euch entworfen, damit euer Ja zueinander nicht ausfallen muss. Die allermeisten Paare denken derzeit über eine Umbuchung nach. Und das ist auch ganz richtig!

Hier hab ich alle wichtigen Informationen für euch. Lest sie in Ruhe und dann telefonieren wir ausführlich und finden eure ganz persönliche Lösung.

Das sind die ersten Schritte, die ihr jetzt gehen solltet:

Hochzeitstermine im Mai/Juni 2020

Heiratet ihr im Mai, so sollte eure Hochzeit leider verschoben werden. Das allerwichtigste ist jetzt: Ruhe bewahren, nach vorn schauen und mit eurer Location einen neuen Termin finden. Bedenkt immer: Eine Verschiebung ist KEINE Absage! Eure Dienstleister stehen bereit und wir Trauredner dürften nach den jetzigen Regelungen sogar eure Trauung durchführen – mit euch zweien allein, wo auch immer ihr möchtet.

Lösung: Geht es in Ruhe an, sprecht zuerst mit eurer Location über einen neuen Termin und nehmt dann alle anderen Dienstleister mit ins Boot. Und bedenkt: Wir haben zwischen November und März sehr sehr viele freie Termine.

Hochzeitstermine im Juli 2020

Auch die werden vermutlich in weiten Teilen verschoben werden müssen, da die Veranstaltungsverbote und behördlichen Anordnungen ggf. noch bestehen oder es starke Einschränkungen geben kann (z.B. in der Personenzahl, Abstandsregelungen etc.). Diese Festlegungen werden von den Ländern und Kommunen immer wieder aktualisiert.

Lösung: Sprecht zuerst mit eurer Location, welche Ausweichtermine es gibt und sprecht dann schnellstmöglich mit euren anderen Dienstleistern, damit ihr euren Ausweichtermin festlegen und all eure Gäste informieren könnt.

Wichtige Information für alle Hochzeitstermine ab dem 01.08.20

So lange es für euer Hochzeitsdatum noch keine behördliche Anordnung oder ein Veranstaltungsverbot gibt, können und müssen wir trotzdem von der Chance ausgehen, dass eure Hochzeit, wenn auch unter besonderen Regeln, stattfinden kann. Sagt ihr sie zum jetzigen Zeitpunkt ab, greifen bei all euren Dienstleistern die Stornoregeln aus ihren Verträgen und euer Termin und damit viel Geld ist definitiv verloren.

Lösung: Zunächst weiter abwarten, in den nächsten Wochen wird es immer wieder Anpassungen und Neuregelungen geben, anhand derer wir dann neu entscheiden müssen. Alle eure Dienstleister stehen jederzeit für Gespräche bereit.

Eure freie Trauung verschieben - das sind die vielen Möglichkeiten!

Kostenfreie Verschiebungen, Möglichkeit A – ein noch freier Termin 2020

Ihr verschiebt eure Hochzeit auf einen noch freien Termin in diesem Jahr 2020 bei mir. Das ist kostenfrei möglich und es sind im Oktober, November und Dezember sowohl noch viele Freitage und Samstage verfügbar als auch im Sommer noch Freitage und sogar noch ein freier Septembersamstag!
pssssst…. Und warum nicht über eine Sommer-Trauung im eigenen Garten nachdenken und dann die große Party im Winter feiern?
Und noch ein psssst… Winterhochzeiten sind wunderschön!

Steampunk Hochzeit

Kostenfreie Verschiebungen, Möglichkeit B – Winter & Frühjahr 2021

Ihr verschiebt eure Hochzeit auf einen Termin zwischen Januar und März 2021. Auch das ist kostenfrei und derzeit (noch) ganz flexibel möglich. Gleich gilt auch für November und Dezember 2021.

Kostenfreie Verschiebungen, Möglichkeit C – Terminalternativen im Sommer

Ihr denkt über Sommeralternativen nach – Donnerstage, Sonntage, Wochentage. Hier ist die Chance riesig, dass alle eure Dienstleister noch verfügbar sind. Und ich bin sicher, eure Gäste tragen der besonderen Situation Rechnung und kommen auch an einem Donnerstag oder Sonntag gern zu eurer Hochzeit. Eine Verschiebung auf Donnerstage oder Sonntage in der Hauptsaison (Mai-Oktober) 2020 und auch 2021 ist ebenso kostenfrei bei mir möglich.

Kostenfreie Verschiebungen, Möglichkeit D –  Sommer 2021

Ihr verschiebt eure Trauung auf einen Freitag oder Samstag in der Hauptsaison (Mai-Oktober) 2021. Dies wäre zunächst leider nicht kostenfrei möglich, denn hier sind bereits neue Paare eingeplant und das würde mich wie alle anderen Dienstleister auch in ernsthafte Schwierigkeiten bringen.

Doch es gibt eine Möglichkeit, auch an einem Sommersamstag 2021 zu heiraten, ohne neue Kostenzu verursachen. Bucht ihr einen Freitag oder Samstag (abhängig von meiner Verfügbarkeit) in der Hauptsaison (Mai-Oktober 2021), dann geht das kostenfrei entweder mit einem Trauungsbeginn BIS 13 Uhr oder NACH 18:30 Uhr.  Die Zeiten sind ggf. verhandelbar je nach Entfernung. Dazu muss in vielen Fällen nur der Tagesplan leicht umgedreht, angepasst oder neu gedacht werden und schon ist auch heiraten am Samstag möglich, ohne dass neue Kosten entstehen.

Möglichkeit E – leider nicht kostenfrei: Sommer 2021

Ihr verschiebt eure Trauung auf einen Freitagnachmittag oder Samstagnachmittag in der Hauptsaison (Mai-Oktober) 2021. Eure Trauung soll zwischen 14:30 Uhr und 16:00 Uhr beginnen. Dies ist leider nicht kostenfrei möglich, denn hier sind bereits neue Paare eingeplant und das würde mich wie alle anderen Dienstleister auch in ernsthafte Schwierigkeiten bringen.

Warum das so ist? Stellt euch vor, ihr würdet bei einem Friseur einfach für alle Fälle zwei Termine reservieren, obwohl ihr nur einen benötigt, um einen der beiden Termine kurzfristig absagen zu können. Es entsteht ein Verdienstausfall, der uns Soloselbständige killt, denn die abgesagten Termine können aufgrund der Situation und der Kurzfristigkeit nicht neu vergeben werden.

Die Kosten einer Umbuchung sehen wie folgt aus: Bucht ihr einen Freitagnachmittag in der Hauptsaison (Mai-Oktober 2021), dann wird die Anzahlung von 340,00 erneut fällig. Möchtet ihr an einem Hauptsaison-Samstag 2021 nachmittags zwischen 14:30 Uhr und 16:00 Uhr (Trauungsbeginn) heiraten, greifen die Stornoregeln aus eurem Vertrag und ihr müsst leider neu buchen, sofern euer Wunschtermin noch buchbar ist.

Diese Variante wird in vielen Fällen nicht funktionieren, weil die Locations bereits ausgebucht sind und möglicherweise auch nicht mehr jeder Dienstleister zur Verfügung steht. Bitte denkt daher über Alternativen nach und sprecht zuerst mit eurer Location über Ausweichtermine!

Was, wenn keine der Möglichkeiten passt?

Sollte keine der Möglichkeiten am Ende passen, weil z.B. euer neuer Wunschtermin bei mir schon vergeben ist oder ihr nicht in der Nebensaison oder an einem Freitag,  Sonntag, Wochentag, mittags oder abends heiraten möchtet, dann ist das nicht schlimm. In diesem Fall greifen die Stornobedingungen aus unserem Vertrag und ihr könnt durch schriftliche Stornierung von eurem gebuchten Termin zurücktreten. Ihr bekommt dann eine Schlussrechnung über den vertraglich geregelten Stornobetrag und ihr seid frei, eure Trauung neu mit einer/m Kollegen/in zu planen.

Verrückt, aber wahr: Was auch noch geht!

Es gibt da noch eine Möglichkeit, die ihr kennen solltet.
Eine Möglichkeit, etwas ganz Besonderes zu erleben.

Wir heiraten zu dritt – also: Ihr zwei und ich. Ich komme zu euch, an eurem Hochzeitsdatum. Und dann wird Ja gesagt! So wie geplant – eure Gäste können per Livestream dabei sein oder wir zeichnen die Trauung auf und ihr zeigt sie allen in einem Kinosaal, wenn der Corona-Spuk vorbei ist. Aber ihr hört eure Geschichte, ihr gebt euch euer Versprechen, sagt JA und alles, was ich mir für euch ausgedacht habe, findet statt. Ob nun im Kleid oder in Jogginghose, im Garten oder im Wohnzimmer voller Lichterketten! Wir heiraten!

Ich weiß, es klingt verrückt. Aber verrückte Zeiten erfordern eben verrückte Maßnamen. Denkt mal drüber nach!

Zusammen schaffen wir das!
Eure Bea

error: Content is protected !!