Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Marc Hagenbeck Mentalist

Der Heiratsantrag, der für immer bleibt!

Er ist der Mann, der auf Bühnen steht und Menschen in den Kopf guckt. Bei Im Namen des Glücks ist Marc Hagenbeck ein ganz besonderes Juwel – er ist der Mann für den perfekten Heiratsantrag mit Überraschungseffekt.

Ich kenne Marc schon ein paar Jahre, wir haben viel zusammen gelacht und ich war dabei, als er sich auf der Bühne – mitten in seiner Premierenshow – einen Zimmermannsnagel in die Handfläche gehauen hat. Zum Glück war bei ihm nicht das Fernsehen dabei! Seine zauberhaften Fähigkeiten setzt er besonders gerne dazu ein, andere glücklich zu machen. Und dabei geht er so clever vor, dass niemanden auffallen wird, was er vor hat.

Doch von vorn! Der perfekte Heiratsantrag ist ein Antrag, der mit einem Ja endet. Und damit nichts schiefgehen kann, planen Fragewillige natürlich lange daran herum – eine Fahrt nach Paris, ein Candlelightdinner – alles soll auf die Sekunde funktionieren. Doch meist führt genau das zu so viel Nervosität, dass der Antrag auffliegt oder in letzter Sekunde aufgeschoben wird, eben weil jetzt gerade doch nicht der perfekte Moment zu sein scheint.

Dann ist es gut, Marc Hagenbeck zu haben. Er plant mit euch den Antrag an euren Liebsten oder eure Liebste und verpackt das ganze so unauffällig  einerseits und zauberhaft andererseits, dass der Moment euch für immer im Gedächtnis bleiben wird. Wie groß, bombastisch und auffällig euer Antrag wird, das bestimmt ihr und Marc erschafft den richtigen Moment.
Damit ihr noch ein bisschen mehr über Marc erfahren könnt, hab ich ihm auch drei Fragen gestellt.

Hier sind die…

Drei Fragen an Marc Hagenbeck – Euer Helfer des Glücks für den perfekten Antrag:

Wie lange im Voraus muss man dich anfragen?

Manchmal geht es auch relativ kurzfristig, innerhalb von zwei Wochen. Da ich zusammen mit dem Auftraggeber den Antrag jedesmal individuell konzipiere und plane, gibt es bei mir kein Angebot „von der Stange“. Das bedeutet je nach Wunsch und Aufwand braucht das Ganze schon ein bischen Zeit. Wenn „Saison“ ist, also z.B. am Valentinstag oder in der Weihnachtszeit und an Silvester, dann sollte man sich schon ziemlich früh, also 4 – 6 Wochen vorher, einen Termin sichern, weil diese meist sehr schnell vergeben sind.

Du hast die Wahl – Heißluftballon oder U-Boot: Wo willst du ein Paar lieber verzaubern und warum?

Ich finde beides super. Im Grunde ist die Location schon ein wichtiger Rahmen, aber eben auch nur ein Rahmen. Viel wichtiger sind ja die beiden Personen, die im Mittelpunkt stehen. Ich helfe nur beim Aufbau des Spannungsbogens, erzeuge durch das richtige Setting Emotionen und ziehe mich im entscheidenden Moment dezent zurück, denn dieser gehört nur den beiden Verliebten. Und genau das ist dann der Moment, wo es egal wird, ob man sich gerade „20.000 Meilen unter dem Meer“ befindet, oder neben der Wolke 7 schwebt.

Hat schon mal einer Nein gesagt?

Bisher zum Glück noch nicht. Zu einigen glücklichen Paaren habe ich sogar heute noch hin und wieder Kontakt, also scheinen meine Dienste sogar noch nachhaltig zu wirken. 🙂

Also – wenn es einzigartig werden soll, dann ist Marc euer Mann! Für den Heiratsantrag. 😉 Ja sagen müsst ihr dann allerdings noch selbst!

 


Hier könnt ihr mehr von und über Marc sehen:

www.marc-hagenbeck.com
https://www.facebook.com/MentalistHagenbeck/?fref=ts

 

 

error: Content is protected !!