Alles über eure freie Trauung

Ihr wollt eine freie Trauung – NRW hält die richtige Traurednerin  für euch bereit! Bei der Planung einer freien Trauung und der Suche nach einem/r passender Redner/in heißt es: Fragen stellen! Denn nur, wenn ihr Antworten bekommt, könnt ihr die richtige Entscheidung treffen. Ich habe euch hier viele Fragen zusammengestellt, die sich Paare stellen, bevor sie überhaupt eine Anfrage stellen. Hier könnt ihr stöbern und schon einiges über mich und meine Art, zu arbeiten erfahren. Und alles andere klären wir ganz einfach in unserem ersten Kennenlerngespräch. Ich freue mich über eure Fragen!

signature_indg

Fragen & Antworten

A - Ablauf: Wie ist der Ablauf, wenn wir dich buchen möchten?

Ihr ruft mich an und wir vereinbaren einen Termin für ein Kennenlerngespräch, nach dem ihr entscheidet, ob ich „die Richtige“ für euch und eure Zeremonie bin. Dann vereinbaren wir einen großen Vorbereitungstermin. Hier werde ich euch viele Fragen stellen, um möglichst viele Informationen über euch zu bekommen – eure Zeremonie soll ja persönlich und einzigartig werden. Dann erarbeite ich die Rede und den Zeremonien-Ablauf für euch, den wir persönlich oder telefonisch abstimmen. Ca. 2 Wochen vor eurer Feier besprechen wir dann letzte Details. Am Tag der Veranstaltung bin ich nach Absprache mit euch vor Ort. Nach eurer Zeremonie überlasse ich euch dann euren Gästen und eurer Party.

E - Eheversprechen: Hilfst du uns beim Formulieren unseres Eheversprechens?

Nervosität vor dem Eheversprechen ist etwas ganz normales, es wäre ja komisch, wenn man da ganz abgeklärt mit umgehen würde. Ich habe dazu eine ganze Mengen Ideen, wie wir Euer Eheversprechen so in die Zeremonie integrieren, dass ihr viel weniger nervös seid und auch für das Schreiben eures Versprechens habe ich Tipps und stehe euch zur Seite.

E - Exklusiv und emotional: Können wir auch etwas ganz Besonderes bekommen, was sonst niemand hat?

Das bekommt ihr! Ihr bekommt eure individuelle, ganz persönliche Zeremonie, für euch erdacht und umgesetzt. Es ist selbstverständlich möglich, für eure Zeremonie besonders exklusive, kreative und vor allem emotionale Sequenzen zu entwickeln. Das können zum Beispiel magische Augenblicke sein oder Rituale, die einzigartig sind. Solche Ideen ergeben sich erfahrungsgemäß während der Vorbereitungsgespräche und sie zu entwickeln, macht mir großen Spaß!

F - Fernsehhochzeiten: Traust du uns auch im Fernsehen bei „4 Hochzeiten und eine Traumreise“?

Eine Hochzeit ist so etwas wunderbares, schönes und persönliches. Ich habe entschieden: Nein, ich nehme leider nicht an Fernsehformaten mit dem Thema Hochzeit teil und in meinen Verträgen gibt es auch eine entsprechende Ausschlussklausel. Keine Hochzeit sollte von einem Fremden bewertet und mit besser/schlechter-Attributen belegt werden.

G - Genehmigungen: Holst du auch Genehmigungen für Hochzeiten etc. auf öffentlichen Plätzen oder für Feuerwerke ein?

Nein, leider nicht. Mein Honorar betrifft nur meine Leistungen als Rednerin für euch. Für das Einholen von Genehmigungen ist euer Hochzeitsplaner bzw. ihr selbst zuständig, ebenso für Gebührenzahlungen an die Stadt etc.

H - Hilfe: Hilfst du uns, wenn wir nicht weiter wissen?

Ja – ich versuche es zumindest! Wenn ihr z.B. Hilfe beim Schreiben eures Eheversprechens benötigt oder eure Trauzeugen einen Wortbeitrag planen, aber ihn nicht zu Papier bringen können, bin ich da. Ich helfe euch auch gern mit Tipps zu weiteren Dienstleistern (Fotografen, Videografen, Musiker, besondere Extras). Aber das, was ein Hochzeitsplaner leistet, kann ich leider nicht. (siehe nächster Punkt)

H - Hochzeitsplaner: Planst du auch unsere ganze Hochzeitsfeier bzw. komplette Feiern?

Nein, leider nicht. Ich bin Hochzeitsrednerin – keine Hochzeitsplanerin. Ich bereite lediglich die Zeremonie außerhalb des Standesamtes vor, halte diese Zeremonie für euch und überlasse euch dann euren Gästen. Ich kann euch aber im Rahmen eines kleinen WeddingCoachings viele Tipps geben und habe Partner für euch, die euch die Planung eures Festes erleichtern können, wenn ihr nicht mit einem Hochzeitsplaner zusammenarbeitet.

I - Inhalte: Erzählst du immer dasselbe in deinen Traureden?

Nein – die Inhalte eurer Freien Trauung legen wir gemeinsam fest, d.h. ich konzipiere sowohl Vorschläge zum Ablauf eurer Zeremonie, und ich schreibe und halte auch eure Rede. Dazu erzählt ihr mir vorab eure Geschichte bei einem unserer Vorabtreffen. Eure persönliche Geschichte bette ich dann in eine Rede ein, das heißt, ich suche weitere passende Bilder, Metaphern oder Stories und mache daraus euer persönliches Gesamtwerk. Keine Rede wird doppelt gehalten – sie gehört nur euch.

K - Kirche: Hast du was gegen die Kirche?

Nein, ganz und gar nicht. Ich finde Hochzeiten und Taufen in Kirchen sehr schön. Leider stehen diese Möglichkeiten aber nicht allen Menschen und Paaren offen, manch einer möchte die Kirche auch bewusst außen vor lassen. Dafür biete ich meine Dienste als Hochzeitsrednerin und Zeremonienmeisterin an. Im übrigen bin ich selbst familiär und geschichtlich bedingt auch nicht getauft, nicht konfirmiert, hatte aber eine Jugendweihe und bin bisher nicht verheiratet. Aber wie der Kölner so schön sagen würde: „Dat mäht nix!“

K - Kosten: Mit welchen Kosten müssen wir rechnen?

Eine freie Trauzeremonie, ein 2. Eheversprechen oder auch eine  Verpartnerung kosten ab EUR 980,00 inkl. Mwst. und zzgl. Anreise außerhalb von Köln.

Warum sind die Kosten, wie sie sind?
Mit mir bekommt ihr nicht nur eine erfahrene Rednerin und Beraterin rund um eure Trauung. Eure Zeremonie wird nur für euch erdacht und geschrieben, ihr bekommt damit einen einzigartigen und unvergesslichen Moment, der euch und euren Gästen für immer im Gedächtnis bleiben soll. Dafür sind viele Vorbereitungen notwendig, viele Stunden Arbeit, das neu Erschaffen von Ritualen und speziellen Momenten. Eure Trauung ist das Herzstück des ganzen Tages und der Beginn der Feierlichkeiten mit euren Gästen. Sie muss perfekt sein und zu euch passen. Dafür bin ich da!

K - Kurzfristig: Können wir dich auch sehr kurzfristig buchen?

Sofern euer Wunschtermin verfügbar ist, sind auch kurzfristige Buchungen möglich. Für kurzfristig gebuchte Veranstaltungen (0 bis 6 Wochen vor Veranstaltungsdatum) berechne ich einen Zuschlag von € 150,00.

M - Mottohochzeiten: Können wir dich auch für Mottohochzeiten buchen?

Ja! Jede Hochzeit ist eine tolle Hochzeit und wenn Ihr eurem besonderen Tag ein besonderes Motto geben möchten, bin ich gerne dabei und konzipiere eine zu eurem Motto passende Zeremonie. Als Kölnerin sind mir auch Kostümhochzeiten nicht fremd, ich bin für jeden Spaß zu haben!

O - Orte: Wohin kommst du für Freie Trauungen?

Ich komme überall hin für euch! Schwerpunktmäßig arbeite ich im Großraum Köln, Bonn, Leverkusen, Aachen, Koblenz, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Bochum, Oberhausen, Hagen, Gelsenkirchen, im Ruhrgebiet. Aber auch in München, Hamburg, Berlin, Stuttgart, Magdeburg, Freiburg, Bremen, Frankfurt, Wiesbaden, Dresden, Darmstadt, Wiesbaden, Würzburg, Bamberg, Heidelberg, Nürnberg, Leipzig, Halle, Erfurt, Trier, Konstanz etc. sind Engagements möglich. Ebenso im Ausland wie Niederlande/Holland (Zeeland, Friesland, Zoutelande, Domburg, Zandvoort, Nordwijk ect.) , Luxemburg, Belgien, Österreich (Wien, Salzburg, Innsbruck, Graz), der Schweiz (Zürich, Bern), Mallorca, Ibiza, Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa etc. Eine Strandhochzeit ist in Deutschland, z.B. auf Sylt oder Rügen ebenso möglich wie in allen anderen Ländern und auf Inseln. Die Anreisekosten außerhalb Kölns tragt ihr dabei (0,45€ je km bzw. Flug+Hotel), sie werden vorab genau festgelegt und im Vertrag festgehalten.

R - Rechnung: Wie bezahlen wir?

Die Rechnungsstellung erfolgt in zwei Teilen. Bei Auftragserteilung wird eine Anzahlung von 340,00 EUR von der Gesamtrechnungssumme fällig. Den Restbetrag stelle ich euch vier Wochen vor eurer Trauung in Rechnung.

R - Reisekosten: Bezahlen wir auch Reisekosten?

Die Anreise zur eurer Trauung in Köln ist inklusive, bei allen anderen Anreisen werden Fahrtkosten von EUR 0,45 je Kilometer fällig. Bei Buchungen, die eine Anreise am Vortag erfordern, fallen ggf. zusätzlich Fahrt/Flugkosten sowie Übernachtungskosten an. Darüber sprechen wir ausführlich vorab.

S - Standesamt: Können wir mit einer freien Trauzeremonie auf das Standesamt verzichten?

Wenn ihr offiziell heiraten oder die Lebenspartnerschaft eingehen wollt (mit allen Rechten und Pflichten gewissermaßen), dann müsst ihr auch standesamtlich heiraten. Eine freie Zeremonie oder eine Hochzeitszeremonie ist wie in der Kirche eure persönliche Feier ohne rechtliche Folgen.

T - Technische Voraussetzungen: Benötigst du für unsere Zeremonie bestimmte technische Voraussetzungen?

Ab einer bestimmten Gästeanzahl und je nach den räumlichen Voraussetzungen ist es sinnvoll und auch notwendig, ein Mikrofon zu benutzen. Ich bringe mein eigenes Headset mit und stimme gern mit eurem DJ vorab die Anforderungen an die PA o.ä. Anlagen ab. Auf Wunsch stelle ich auch die technische Ausstattung für die Zeremonie bereit und kalkuliere gern ein Angebot dazu für euch. Es sollte dazu ein Stromanschluss vorhanden sein.

T - Theologe/Theologin: Bist du freie Theologin?

Nein. Ich bin nicht getauft und gehöre keiner Kirche oder Religionsrichtung an. Deshalb haben meine Zeremonien auch keinen kirchlich-religiösen Charakter. Ich trete nicht im Namen der Kirche auf. Nur im Namen des Glücks.

T - Traubogen - Können wir bei dir einen Traubogen ausleihen?

Ja, ihr könnt einen Traubogen bei mir leihen. Ich bringe ihn mit, baue ihn auf und dekoriere ihn nach euren Wünschen. Diese Leistungen kalkuliere ich gern für euch und rechne sie mit der letzten Rechnung vier Wochen vor eurer Hochzeit ab.

T - Trauplatz - Wir brauchen Hilfe, damit unser Trauplatz toll aussieht. Machst du das auch?

Ja, ich biete auch die Ausstattung von Traumlätzen an, d.h. ich mache euch einen Gestaltungsvorschlag, vermittle euch Dienstleister für Mietmöbel und stelle euch auch meinen Kleinmöbel- und Ausstattungsfundus zur Verfügung. Über diese Leistungen bekommt ihr vorab ein gesondertes Angebot.

V - Vorlauf: Wieviel Vorlauf benötigen wir?

Für Buchungen in der Hauptsaison (April bis Oktober) liegt der Vorlauf bei ca. 9 bis 12 Monaten. Ihr solltet euch frühzeitig bei mir melden und euren Termin fest buchen. In der Nebensaison sind die Vorläufe kürzer. Um jedoch die Vorbesprechungen und die Vorarbeiten rechtzeitig in Angriff nehmen zu können, sollten ca. 6 Wochen zwischen eurer Anfrage und der Feier liegen, in Einzelfällen finden wir auch kurzfristige Lösungen. Bitte zögert nicht, mich auch kurzfristig anzufragen.

V - Vertrag: Unterschreiben wir einen Vertrag mit Dir?

Ja, zur Buchung eurer Zeremonie unterschreiben wir gegenseitig einen Vertrag, in dem die Eckdaten (Datum, Ort, Art der Zeremonie, ggf. Zusatzleistungen etc.) festgehalten und für euch gesichert sind.

Z - Zusatzleistungen: Gibt es Zusatzleistungen?

Manchmal wünschen sich Brautpaare Luftballons o.ä.. Sollen zusätzliche Dinge für eure Zeremonie eingeplant und besorgt werden, so fallen dafür Kosten an, die ich gern für euch vorab kalkuliere. Viele Paare bzw. deren Hochzeitsplaner oder enge Freunde kümmern sich auch mit um Besorgungen im Rahmen der Zeremonie. Darüber sprechen wir in unserem Vorgespräch.

Z - Zweisprachige Zeremonien: Führst du auch deutsch/englische Zeremonien oder Zeremonien in anderen Sprachen durch?

Ja. Für eine zweisprachige Zeremonie in Deutsch und Englisch entstehen euch Extrakosten in Höhe von € 100,00. Für eine zweisprachige Zeremonie in Deutsch und einer anderen Sprache engagiert ihr bitte auf eigene Rechnung einen Dolmetscher oder ich kümmere mich um eine Übersetzung, die von einem Familienmitglied gelesen werden kann. Die Übersetzung stelle ich euch dann  zusätzlich in Rechnung und händige euch auch die Rechnung des Übersetzers aus.

Z - Zusatzkosten: Gibt es zusätzliche Kosten, mit denen wir rechnen müssen?

Nein. Es entstehen euch genau die Kosten, die im Vertrag genannt sind – für die Zeremonie und ggf. für die Anfahrt zum Vorbereitungsgespräch und zu eurer Trauung. Es gibt noch zusätzlich buchbare Leistungen wie Technikverleih, das Buch von eurer Trauung, WeddingCoaching oder Leihgebühren für Ausstattungsgegenstände. Diese Kosten erfassen wir auch im Vertrag, so dass ihr von Anfang wisst, welche Kosten genau ingesamt auf euch zukommen.

P.s.: Eure Fragen beantworte ich auch gern persönlich unter 0221-33 06 166 oder per mail: beatrix@im-namen-des-gluecks.de. Ich freue mich auf Euren Anruf oder Eure E-Mail!

Du bist der Schlüssel. Es ist, als hätte ich dich ewig gesucht und heute gefunden. Als hätte ich mit dir eine Tür geöffnet, die zur Unendlichkeit führt.

Checkliste für entspanntes Heiraten

Ihr wollt entspannt heiraten? Hier sind meine 5+1 Geheimtipps für entspannte Hochzeiten!

Hol dir hier meine Checkliste im Namen des Glücks.

error: Content is protected !!