Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Laura Möllemann Fotografin

Von Pfefferkörnern, leuchtenden Augen und der richtigen Millisekunde.

Wenn der große Tag endlich da ist und ihr vor Aufregung schon drei Nächte kaum schlafen konntet, das Glück euch wach hält und jetzt alles so wirklich wirklich losgehen kann, dann heisst das auch: Ja, alle Helfer stehen in den Startlöchern. Alle Dienstleister sind im Hochzeitsmodus, los geht’s!

Heute stelle ich euch für das große „Los geht’s“ die zweite meiner Lieblingsfotografen vor: Laura Möllemann.

Laura und ich trafen uns – ihr ahnt es nicht! – natürlich auf einer Hochzeit. Es war im Sommer 2015 auf der Trauung von Ramona und Oli, als ich zu ihr sagte: „Aha, du bist die Fotografin! Cool! Du darfst alles!“ und sie lachte. Es war eine Gewürzzeremonie, denn Ramona und Oli kochten gern und ich hatte 10 Gewürze dabei und noch 10 besondere Pfefferkörner für die Liebe, jedes einzelne trug einen Wunsch.

So wie alle meine Lieblingsfotografen hat Laura den besonderen Blick für die eine richtige Sekunde. Sie fing damals die 10 winzig kleinen Pfefferkörner in Olis Hand genauso ein, wie meine Hand mit dem Bockshornklee. Sie erwischte das Lächeln von Ramona und das Blau der Hortensien an den Stühlen. Und bei alledem bemerkte ich sie nicht. Und das macht für mich einen wirklich guten Fotografen aus – dass ich mich frei bewegen kann, die Trauung genau so laufen kann wie geplant und ich ihr nicht aus dem Weg gehen muss, denn auch das gibt es.

Im Namen des Glücks | impressionen

Damit ihr Laura ein bisschen näher kennenlernen könnt, hab ich auch ihr drei Fragen gestellt.
Hier sind sie, die…

Drei Fragen an Laura Möllemann, Hochzeitsfotografin

Woran merkst du immer wieder, dass Fotografin einfach dein Beruf ist?
Jedes Mal, wenn ich die Augen meiner Brautpaare leuchten sehe, wenn sie die Bilder sehen und manchmal sogar Tränen in den Augen haben, dann weiß ich dass Hochzeitsfotografin zu sein, mein(e) Beruf(ung) ist.

Was ist das schönste, das dir auf einem Shooting bisher passiert ist?
Was das Schönste von allen bisher war, kann ich gar nicht sagen – es gibt so viele schöne Momente, die alle auf ihre Art schön sind.

Viele Leute sind vor der Kamera unentspannt, aber das sieht auf deinen Fotos nie so aus. Wie machst du das?
Dass die Leute nicht unentspannt aussehen liegt daran, dass ich erstmal dafür sorge, dass sie es nicht sind. Ich mach mich gern für meine Paare zum Affen und es wird IMMER gelacht! Ich habe schon oft hinterher gehört: „Das war ja gar nicht schlimm, können wir das jetzt öfter machen?“

Was will man mehr? Lachen und eine Fotografin, die für euch rumhampelt. 🙂
Laura freut sich über eure Anfragen für die nächste Saison!


Hier könnt ihr mehr von und über Laura sehen:
http://weddings.lauramoellemann.de
https://www.facebook.com/lauramoellemannweddings.de/?fref=ts

error: Content is protected !!